ANZEIGE


ANZEIGE

Gerasch Communication mit "erfolgreichstem Geschäftsjahr" seit Gründung

%%%Gerasch Communication mit "erfolgreichstem Geschäftsjahr" seit Gründung %%%


Agenturgründer Dirk Gerasch (Foto: Gerasch)

Die Darmstädter Agentur Gerasch Communication meldet ihr "erfolgreichstes Geschäftsjahr seit ihrer Gründung vor 25 Jahren". Mehrere "große Etat-Gewinne" trugen zu diesem Erfolg bei. Als Leadagentur hatte sie im vergangenen Jahr zunächst die internationale Markteinführung des neuen Corporate Designs für den Stuttgarter Bosch-Konzern verantwortet. Im Anschluss daran hat sie einen neuen Markenfilm für das Unternehmen entwickelt. Außerdem hat Gerasch Communication das neue Erscheinungsbild des Unternehmens für dessen Mitarbeiter erlebbar gemacht. Dafür hat die Agentur einen transportablen CD-Brandroom entwickelt, der im Rahmen einer bundesweiten Roadshow im Herbst bundesweit an elf Bosch-Standorten zu sehen war. Mit der Roadshow (in zwei umgebauten Schiffscontainern) wurden laut Agentur "alle Erwartungen übertroffen". Über 10.000 Bosch-Mitarbeiter – 30% aller Mitarbeiter an den elf Standorten – haben den Marken-Container besucht.

Bei Merck hat Gerasch Communication den Etat für die Anpassung des neuen Corporate Designs auf den Unternehmensbereich Performance Materials gewonnen. Aufgabe ist es, den globalen Markenauftritt für den Unternehmensbereich so durchzudeklinieren, dass die Marktanforderungen im internationalen Umfeld optimal getroffen werden. Der Etat umfasst die Entwicklung einer Guideline für Performance Materials, die das 2015 gruppenweit von Merck eingeführte Corporate Design in seiner Anwendung herunterbricht.

Darüber hinaus verantwortet die Agentur die neue europaweite Herbst-/Winter-Servicekampagne von Kia und sicherte sich auch bereits die Servicekampagne Frühling/Sommer 2017. Unter dem Claim 'Autumn starts with a smile/Winter starts with a smile' flankieren begleitende Materialien das Dachkonzept der Kampagne. Weitere Projekte für Kia sind geplant.

Auch für das neue Jahr ist Dirk Gerasch, geschäftsführender Gesellschafter Gerasch Communication, optimistisch und erwartet weiteres Agenturwachstum. Dazu werden eine Reihe neuer Kunden, wie beispielsweise die Stabilus GmbH, weltweiter Anbieter von Gasfedern, Dämpfern und elektromechanischen Antrieben, beitragen. Hier hat sich die Agentur im Pitch um die Kommunikation des neuen Stabilus-Geschäftsbereichs IndustryLine gegen zwei andere Agenturen durchgesetzt.



zurück

() 25.01.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE